anmelden
warenkorb
Menge: 0 St.
Summe: 0
Kostenloser Versand für Bestellungen im Wert von mindestens 50 €

Ausgewählte Produkte

Der Ventilator als notwendiger Helfer

  • Erstellt am 14.07.2017
der-ventilator-als-notwendiger-helfer

Wer den Begriff Ventilator hört, hat wahrscheinlich zunächst den klassischen Standventilator vor Augen, der Ihre Nerven durch seinen hohen Geräuschpegel strapaziert und entspanntes Fernsehen praktisch unmöglich macht. Doch die Zeiten, in denen es nur einen Ventilatortyp gab, sind längst vorbei. Heute finden Sie in Haushalten und Geschäftsräumen immer modernere Ventilatoren, die nicht nur durch ein ansprechendes Design und einen niedrigen Geräuschpegel überzeugen, sondern auch in Sachen Funktionsfähigkeit einiges zu bieten haben.

Mehrere Ventilatormodelle verfügbar

Neben den klassischen Tisch- und Standventilatoren kann man heute auch Produkte wie leise und sparsame Axialventilatoren finden, die über eine Glasplatte und Kugellager verfügen. Diese Helfer werden Sie vor allem in Badezimmern, WCs und Küchen zu schätzen wissen. Warum? Die Ventilatoren werden direkt an die Wand oder Decke montiert und führen somit gezielt unerwünschte Gerüche aus dem Raum ab, während sie gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit des Raums regulieren. Darüber hinaus ist dieser Ventilatortyp sehr leise und die Instandhaltung sehr einfach. Einer der beliebtesten Ventilatoren ist ein Ventilator, der mit einer Jalousie mit Automatikfunktion ausgestattet ist und vor allem für den konstanten Luftwechsel in Gewerbe- oder Wohnräumen bestimmt ist. Natürlich sollten auch die Deckenventilatoren erwähnt werden, wenn es um beliebte Ventilatormodelle geht. Denn diese Modelle passen sich reibungslos an alle Umstände an und sind somit für Haushalte, Geschäfte und Büros geeignet.

Ein Deckenventilator sorgt für gleichmäßige Wärme im Winter und erfrischt im Sommer

 Die Nutzung von Deckenventilatoren hat einen großen Vorteil – denn die Ventilatoren können nämlich sowohl im Winter, als auch im Sommer eingesetzt werden. Wie das möglich ist? Es ist die Rotationsrichtung der Ventilatorschaufeln, die das Klima im Raum bestimmt. Wenn sich die Schaufeln gegen den Uhrzeigersinn drehen, bedeutet es, dass die erzeugte Luft nach unten strömt und somit kühlt sich der Raum ab. Wenn sich die Schaufeln jedoch im Uhrzeigersinn drehen, mischt sich die warme Luft an der Decke mit der kälteren unteren Luft des Raums und somit wird der Wohnraum aufgewärmt. Der Rücklauf für den Sommer- und Winterbetrieb werden Sie bestimmt sehr schnell zu schätzen wissen und darüber hinaus auch die erhebliche Energieersparnis, die die neuen Modelle mit sich bringen. Die sinnvolle Annehmlichkeit eines Deckenventilators wird also Geld für Energie und auch Heizung sparen.  

 

Beratung:

Pavla Sapendowská
für DE, AT, SUI

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49(0)1525 4513649

Frage stellen