anmelden
warenkorb
Menge: 0 St.
Summe: 0
Kostenloser Versand für Bestellungen im Wert von mindestens 50 €

Ausgewählte Produkte

Die beste Wahl: ein Ölradiator

  • Erstellt am 03.11.2017
die-beste-wahl-ein-lradiator

Auf dem Markt gibt es viele Heizgeräte, die sich in Funktion, Preis, Leistung und Funktionsprinzip voneinander unterscheiden. Jedes Heizgerät hat eine Vielzahl von Vorteilen und Nachteilen. Deshalb ist es für viele Verbraucher oft sehr schwierig, sich bei den diversen Angeboten der Hersteller zurechtzufinden.

Über Heizgeräte und deren Einfluss auf die Gesundheit wurde bereits viel geschrieben. Es ist bekannt, dass es Heizgeräte gibt, die Staub aufwirbeln und somit verschiedene Gesundheitsprobleme verursachen können. Ölradiatoren gehören jedoch nicht zu dieser Art von Heizgeräten und strapazieren somit nicht Ihre Gesundheit. Deshalb widmet sich dieser Artikel den Ölradiatoren.  

Was ist ein Ölradiator?

Ein Ölradiator ist eine Art von Heizgerät, die mit einem ökologisch-nachhaltigen Öl gefüllt ist, das für die Anhäufung von Wärme sorgt. Bei dem Gerät handelt es sich um eine sogenannte direkte elektrische Heizanlage, die aus Stahlrippen besteht. Durch die Erwärmung einer elektrischen Spirale innerhalb des Geräts wird das Öl erwärmt, das sich im Inneren des Geräts befindet – das hat zur Folge, dass der Ölradiator Wärme an die unmittelbare Umgebung abgibt.

Hauptvorteile eines Ölradiators

Der größte Vorteil wurde bereits in der Einleitung dieses Artikels erwähnt: Bei einem Ölradiator handelt es sich um ein Heizgerät, das die Gesundheit schont. Das Heizgerät wirbelt im Gegensatz zu einem herkömmlichen Heizgerät keinen Staub auf und ist somit für alle Haushalte geeignet. Somit stellt der Ölradiator ein ideales Heizgerät für Allergiker, Asthmatiker und Menschen mit Atemwegsproblemen dar.  

Die Mobilität ist ein weiterer Vorteil der Ölradiatoren. Die meisten Geräte sind mit Rollen ausgestattet, die es ermöglichen, das Gerät schnell und unkompliziert zu bewegen.

Ein weiterer Vorteil ist zudem der sehr niedrige Geräuschpegel. Ölradiatoren verursachen nahezu keinerlei Geräusche während sie in Betrieb sind und stören somit nicht Ihren Schlaf oder Ihre Denkprozesse. Ölradiatoren sind hervorragend für den Betrieb in Schlaf- und Arbeitszimmern geeignet.

Sie werden bestimmt auch einen weiteren Vorteil der Heizgeräte zu schätzen wissen: Ihre Wärmeträgheit. Sie werden zwar einen Moment warten müssen, bis das Ölradiator den Raum vollständig erwärmt hat – wenn Sie das Gerät jedoch ausschalten, gibt dieses noch eine lange Zeit Wärme in den Raum ab.

Weitere Vorteile sind eine einfache Installation, nutzerfreundliche Bedienung und sehr geringe Instandhaltungsmaßnahmen. Außerdem sind Ölradiatoren umweltfreundlicher als andere Heizgeräte.

Wie sollten Sie einen Ölradiator auswählen?

Bevor Sie sich für den Kauf eines Ölradiators entscheiden, sollten Sie sich über den Zweck klar sein, den das Gerät erfüllen soll. Überlegen Sie auch, ob ein anderes Heizgerät beispielsweise niedrigere Betriebskosten hat.

Beim Kauf sollten Sie sich auch über die Leistung des Geräts informieren. Hier ist es wichtig, in Erfahrung zu bringen, welche Leistung es braucht, um den Raum zu erwärmen, den Sie beheizen wollen. 

Für Käufer gilt auch eine einfache Hausregel: Je mehr Rippen der Radiator hat, desto größer ist der Raum, den der Radiator beheizen kann. Neben der Anzahl der Rippen und der Leistung sollten Sie sich auch auf die Leistungsaufnahme, Möglichkeiten der Leistungsregelung und auf die Länge des Zuleitungskabels konzentrieren.

 

Beratung:

Pavla Sapendowská
für DE, AT, SUI

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49(0)1525 4513649

Frage stellen