anmelden
warenkorb
Menge: 0 St.
Summe: 0
Kostenloser Versand für Bestellungen im Wert von mindestens 50 €

Ausgewählte Produkte

Heizdecken für angenehme Herbstabende

  • Erstellt am 20.10.2017
heizdecken-f-r-angenehme-herbstabende

Die Sommerhitze, die wir dieses Jahr durchaus genossen haben, weicht langsam dem kälteren Herbstwetter. Auch wenn die Tage noch angenehm warm sind, wird es in den Abendstunden zunehmend frischer und wahrscheinlich suchen Sie dann nach einer Methode, um sich ein wenig aufzuwärmen. Denn wenn es langsam kühler wird und die Heizperiode noch nicht angefangen hat, gibt es immer wieder Momente, in denen man sich ein Wenig Wärme wünscht.

Und gerade für diese Zeit sind die Heizdecken ideal. In die Heizdecken sind Kohlefasern integriert, die die Wärme gleichmäßig über die ganze Fläche verteilen. Heizdecken dienen jedoch nicht nur zum Aufwärmen, sondern helfen auch bei verschiedenen akuten sowie chronischen Gesundheitsproblemen.

Gesundheitliche Nutzung der Heizdecken

Die Decken können als wichtiger Bestandteil der Thermotherapie betrachtet werden. Denn Heizdecken bieten Linderung bei akuten Gesundheitsproblemen und helfen auch dabei, chronische Beschwerden zu mildern. Heizdecken sind besonders wirksam bei entzündlichen Muskelproblemen und Menstruationsbeschwerden. Außerdem lösen sie Muskelverspannungen und durchbluten den ganzen Körper.

Rückenschmerzen, blockierter Rücken, steifes Genick – bei all diesen Problemen bieten die Heizdecken eine Linderung. Sie werden die Decke auch bei einer Erkältung oder Grippe zu schätzen wissen. Ihre Schmerzen werden dank diesen Decken erträglicher sein und Sie können vielleicht somit die Nutzung von Schmerztabletten auf ein notwendiges Minimum reduzieren - denn trockene Wärme hilft nämlich manchmal mehr als die Arzneimittel. In der akuten Phase sollten Sie auf keinen Fall versuchen, die Schmerzen mit heißen Wickeln oder mit einem warmen Bad zu vertreiben. Diese Methoden könnten Ihnen schaden. Lassen Sie lieber die trockene Wärme auf Sie wirken, die dabei hilft, Heilprozesse in Ihrem Körper anzuregen.

Funktion der Heizdecken und weitere praktische Informationen

Ein Bestandteil von Heizdecken ist meistens eine Fernbedienung, die eine bequeme Ein- und Abschaltung der Decke sowie die Einstellung der erforderten Temperatur ermöglicht. 
Einige Heizdecken beinhalten auch einen Timer mit dem Sie die automatische Abschaltung nach einer bestimmten Zeit einstellen können.

Der Schutz vor Überhitzung ist eine wichtige Funktion. Dieser verhindert Sicherheitsrisiken, die im Falle einer gefährlichen Aufwärmung drohen.

Heizdecken verfügen meistens über eine stufenweise Temperaturregelung. Bei modernen Heizdecken ist es möglich, das Futter in der Waschmaschine zu waschen (z. B.
diese Heizdecke SENCOR). Dazu reicht es, die elektronischen Bestandteile der Decke zu entnehmen. Sie sollten jedoch immer die Gebrauchsanweisung des Herstellers befolgen.

Heizdecken können nicht nur beim Fernsehen verwendet werden – Sie können Ihr Bett auch mit ihnen vorwärmen. Die Decken werden nämlich auch in größeren Maßen für Doppelbetten hergestellt. Sie werden es bestimmt zu schätzen wissen, sich mit Ihrem Partner in ein bereits vorgewärmtes Bett zu legen.

Für den Kauf einer Heizdecke spricht auch der niedrige Preis: Die günstigsten Heizdecken sind bereits ab 20 Euro erhältlich. Für wenig Geld erwerben Sie somit eine angenehme Wärmequelle, die sich zudem positiv auf Ihre Gesundheit auswirken kann.

 

 

Beratung:

Pavla Sapendowská
für DE, AT, SUI

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49(0)1525 4513649

Frage stellen