anmelden
warenkorb
Menge: 0 St.
Summe: 0
Kostenloser Versand für Bestellungen im Wert von mindestens 50 €

Ausgewählte Produkte

Worauf sollten Sie sich bei der Auswahl eines Luftreinigers konzentrieren?

  • Erstellt am 04.08.2017
worauf-sollten-sie-sich-bei-der-auswahl-eines-luftreinigers-konzentrieren

Falls Sie sich dazu entschieden haben, einen Luftreiniger zu kaufen, werden Sie sich über die vielen Vorteile dieser Anlage freuen. Einer der Vorteile ist die positive Auswirkung, die ein Luftreiniger auf Ihre Gesundheit hat. Denn ein Luftreiniger beseitigt unter anderem Staubpartikel, Blütenstaub, Milben, Bakterien, Schimmel, Tierhaare, chemische Stoffe und auch unangenehme Gerüche wie etwa Zigarettenrauch. Somit befreien Sie sich in kurzer Zeit von chronischer Müdigkeit, andauernden Kopfschmerzen, Atemwegsproblemen, ständigen Halsschmerzen, Augenbrennen, Schlaflosigkeit und Allergien. 

Kaufen Sie Luftvitamine

Auf dem Markt sind Luftreiniger erhältlich, die die Luft mit negativen Ionen anreichern, die auch Luftvitamine genannt werden. Bei diesen Geräten handelt es sich um Luftreiniger von IONIC CARE, die nach dem Prinzip des Elektronenwinds arbeiten. Die Luft, in der positive Ionen vorherrschen, hat eine negative Auswirkung auf unsere Gesundheit: Die Luft verursacht erhöhte Müdigkeit, Respirationsprobleme und die Zunahme von chronischen gesundheitlichen Problemen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass die Zahl der negativen Ionen in der Luft, die wir atmen, erhöht wird. Negative Ionen befreien uns von vielen Zivilisationskrankheiten. Die Luftreiniger IONIC CARE haben also eine doppelt positive Auswirkung auf unseren Gesundheitszustand.

Nach welchen Kriterien sollten Sie den Luftreiniger auswählen?

Konzentrieren Sie sich beim Kauf auf folgende drei Eigenschaften:
1.    Luftleistung
2.    Geräuschpegel
3.    Filtration


Luftleistung des Luftreinigers
Die Luftleistung (m³/Std.) des Luftreinigers sagt uns, wie viel Luft (m³) der Luftreiniger in einer Stunde filtern kann. Die Luftleistung Ihres Luftreinigers hängt also von der Größe des Raums ab, in dem er eingesetzt werden soll. In einer Stunde sollte die Luft mindestens 2,5 Mal nachgefiltert werden. Je höher dieser Wert ist, desto besser. Bei Allergikern und Menschen mit Atemwegsproblemen wird eine Luftleistung von 4 Luftwechseln empfohlen. Werte unter 1,5 stellen einen nicht zufriedenstellenden Wert dar.
Die Formel für die Berechnung der Luftleistung (m³/Std.): Bodenfläche (m²) x Deckenhöhe (m) x 2,5 (oder 4 im Falle von Allergikern)

Geräuschpegel des Luftreinigers
Der Geräuschpegel eines Luftreinigers ist nicht zu unterschätzen. Vor allem im Nachtbetrieb sollte der Geräuschpegel eines Luftreinigers maximal 30 dB betragen. Im Allgemeinen gilt: Je höher die Luftleistung des Geräts, desto höher der Geräuschpegel. Sie müssen also einen Kompromiss zwischen der Luftleistung und dem Geräuschpegel finden.

Filtrationstyp
Nicht zuletzt ist der Filtrationstyp ein wichtiges Auswahlkriterium. Die hochwertigsten Luftreiniger arbeiten nach dem Prinzip einer mehrstufigen Filtration. Für die Luftreinigung werden viele innovative Technologien verwendet, die fast 100% der in der Luft verstreuten Partikeln auffangen können. Luftreiniger mit Ionisator erhöhen die Wirksamkeit der Filtration.
 

Es gibt verschiedene Arten von Filtern:

- Elektrostatische Filter – sind sehr effektiv beim Auffangen von Staub, Bakterien, Schimmel und Allergenen. Sie beseitigen jedoch keine Gerüche.
- Fotokatalytische Filter – verwenden UV-Strahlung für die Beseitigung von Unreinheiten. Die Geräte können auch toxische Stoffe beseitigen.
- HEPA-Filter – fangen sehr effektiv Staub, Bakterien, Schimmel und Allergene auf. Ein Bestandteil dieser Filter sind Kohlefilter, die Gerüche auffangen.
- Wasserfilter – Staub und Unreinheiten setzen sich im Wasserbehälter ab. Der Filter kann auch als Luftbefeuchter verwendet werden.

Jetzt wissen Sie, was bei der Auswahl des richtigen Luftreinigers wichtig ist. Und für welchen Luftreiniger entscheiden Sie sich?

 

Beratung:

Pavla Sapendowská
für DE, AT, SUI

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: +49(0)1525 4513648

Frage stellen